Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. ME: Verkehsunfälle nach Neuschnee

NÖ/ Bez. ME: Verkehsunfälle nach Neuschnee

Am Mittwoch, den 23.Jänner wurde die Freiwillige Feuerwehr Melk innerhalb kurzer Zeit zur zwei Autobahnbergungen auf die Westautobahn Fahrtrichtung Wien alarmiert. Bei beiden Unfällen wurden die Lenker glücklicherweise niemand verletzt. Beim ersten Einsatz kam ein PKW am Dach zu liegen welcher händisch aufgestellt wurde. Beim zweiten Unfall krachte ein PKW in die Leitschiene und blieb am mittleren Fahrstreifen schwer beschädigt stehen. Beide PKWs wurden von der Feuerwehr Melk von der Autobahn verbracht.

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Massenkarambolage im Frühverkehr auf der A2 beim Knoten Seebenstein!

Montagfrüh ( 21.10.2019 ) ist es im Frühverkehr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Aus noch ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen