Mi. Aug 4th, 2021

Ein vermeintlicher Brandalarm stellte sich am Sonntagnachmittag, 20.01., als Überraschung dar. Als die Feuerwehr Nachschau hielt, wurde ein vollgelaufener Keller entdeckt. Nässe war in die Elektronik der Brandmeldeanlage eingedrungen, wodurch diese automatisch die Feuerwehr alarmierte. Der Keller wurde mit mehreren Tauchpumpen leer gepumpt. Nach annähernd drei Stunden konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

Fotos und Text: Presseteam FF Wiener Neustadt