Mi. Jun 23rd, 2021

Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Goggendorf (Bezirk Hollabrunn, Marktgemeinde Sitzendorf an der Schmida) wurden am Mittwoch, den 16. Jänner zwei Personen schwer und zwei Personen leicht verletzt.

Am Nachmittag kollidierten zwei Fahrzeuge im Kreuzungsbereich der L49 Höhe dem Friedhof Goggendorf. Die Feuerwehrkräfte mussten drei eingeklemmte Personen mit hydraulischem Rettungsgerät aus einem Fahrzeug befreien. Die Lenkerin des anderen PKWs konnte selbstständig ihr Auto verlassen.

Die schwerverletzten Insassen wurden durch die Notärzte vom Christophorus 2 aus Krems/ Gneixendorf und aus Hollabrunn erstversorgt, bevor sie in die umliegenden Unfallkrankenhäuser durch die Rettungsmannschaften aus Ziersdorf und Hollabrunn transportiert werden konnten. Die Landesstraße 49 war nach dem Unfall zwei Stunden lang gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde durch die Polizeikräfte eingerichtet.

Quelle: FF Sitzendorf an der Schmida