Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. LF: KHD Einsatz in Annaberg + VIDEO

NÖ/ Bez. LF: KHD Einsatz in Annaberg + VIDEO

Schneeeinsatz auch für die Feuerwehrmitglieder aus dem Bezirk Hollabrunn. Am frühen Nachmittag des 12.01.2019 wurde durch den Landesführungsstab der Feuerwehr ein Zug der Katastrophenhilfsdienstbereitschaft des Bezirkes Hollabrunn angefordert.

Die Einteilung der Kräfte erfolgte durch Bezirksfeuerwehrkommandant Alois Zaussinger und Bereitschaftskommandant Wolfgang Brunthaler.

13.01.2019 – Um fünf Uhr morgens starteten 60 Feuerwehrmitglieder aus dem Bezirk Hollabrunn in Richtung Annaberg. Gegen 06:45 trafen die Kräfte 5km vor Annaberg ein. Aufgrund der schlechten Straßenverhältnisse mussten die Feuerwehrmitglieder Ketten an die Fahrzeuge anlegen. Das Vorauskommando mit Bezirksfeuerwehrkommandantstv. Reinhard Scheichenberger und KHD-Bereitschaftskommandant Wolfgang Brunthaler waren bereits in Annaberg um die ersten Aufträge abzustimmen.

Der Auftrag lautete „Befreien der Dächer von Schneelast“. Dazu wurden von einem Lotsen je ein Wechselladefahrzeug bzw. Teleskoplader mit einem Mannschaftstransportfahrzeug auf vorausgewählte Häuser zugeteilt. Die 60 Feuerwehrmitglieder starteten kurz nach 08:00 mit den Arbeiten in Annaberg.

Mehrere Privathäuser wurden durch die Feuerwehrmitglieder vom Schnee befreit. Der Aufstieg bzw. die Sicherung erfolgte dabei über den Kran eines Wechselladefahrzeuges oder einen Teleskoplader. In Bereichen wo der Einsatz von schwerem Gerät nicht möglich war, erfolgte der Aufstieg über Leitern.

Neben mehreren Privathäusern wurde auch ein Geschäft, das alte Gemeindeamt und ein Gasthof von der Schneelast befreit. Im Bereich des Bahnhofes Reith musste zunächst die Oberleitung geerdet werden, bevor dort die Dächer von der Schneelast befreit werden konnten. Ein Trupp baut eine Schneeabwurfstation um weitern Platz zu schaffen.

Unser Versorgungsfahrzeug versorgte unsere eigenen Mitglieder und einen weiteren KHD-Zug mit warmen Getränken und Essen. Der Führungsstab unter Matthias Seidl und Rudolf Holzer errichtete die Befehlsstation im Sitzungssaal der Gemeinde Annaberg.

Der Abschnittsfeuerwehrkommandant aus Lilienfeld, Walter Weninger, sowie Viertelskommandant Landesfeuerwehrrat Anton Weiss und der Vizebürgermeister von Annaberg, Johannes Kessel, bedankten sich bereits bei unseren Kräften.

Die Kräfte waren bis 17:45 vor Ort und treten nun die Heimfahrt an.

Folgende Fahrzeuge standen im Einsatz: Kommandofahrzeug Konrad 71, Kommandofahrzeug Porrau, Wechselladefahrzeug Hollabrunn und Retz, Rüstlöschfahrzeug und Teleskoplader Göllersdorf, Versorgungsfahrzeug Seefeld-Kadolz sowie Mannschaftstransportfahrzeuge aus Oberfellabrunn, Pfaffendorf-Karlsdorf, Ravelsbach, Sitzendorf, Watzelsdorf.

Fotos und Text: BFKDO Hollabrunn

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: B54 MÖNICHKIRCHEN – Fahrzeugüberschlag auf Schneefahrbahn

In der Nacht auf Dienstag (12.02.2019) wurde die FF Mönichkirchen zu einem Verkehrsunfall auf die ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen