Fr. Mrz 5th, 2021

Am 27.12.2018 um 07:45 Uhr wurden die Einsatzkräfte des Roten Kreuz BruckMürzzuschlag zu einem schweren Verkehrsunfall im Tanzenbergtunnel auf der S6 in Fahrtrichtung Wien alarmiert.
Aus bisher unbekannter Ursache verlor eine 23-jährige Fahrzeuglenkerin im Tanzenbergtunnel die Kontrolle über ihr Fahrzeug und touchierte ca. zweimal die Tunnelwand und kam anschließend zu stehen.

Die alarmierten Einsatzkräfte des Roten Kreuz Bruck-Mürzzuschlag und der Notarzt des LKH-Hochsteiermark, Standort Bruck an der Mur führten umgehend erste sanitätsdienstliche und notärztliche Maßnahmen am Patienten durch.

Hierbei wurden Verletzungen unbestimmten Grades festgestellt. Der Patient wurde unter notärztlicher Begleitung mittels Rettungstransportwagen des Roten Kreuz Bruck- Mürzzuschlag zur weiteren Behandlung in das LKH-Hochsteiermark, Standort Bruck an der Mur, mit stabilen Kreislaufverhältnissen transportiert.

Das Rote Kreuz war mit insgesamt 3 Einsatzfahrzeugen, 8 Rettungssanitätern und einem Notarzt vor Ort im Einsatz. Ebenfalls im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehren Kapfenberg und Bruck an der Mur, die Autobahnpolizei und die ASFINAG.

Quelle: RK Mürzzuschlag