Do. Okt 28th, 2021

Gegen Mitternacht wurde die FF Wilhelmsburg Stadt in der Nacht auf Donnerstag (27.12.2018) zu einem Zimmerbrand alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich heraus, dass ein Schuppen, welcher an ein Wohnhaus angrenzte bereits in Vollbrand stand. Unverzüglich wurde vom Einsatzleiter die Alarmstufe auf B3 erhöht und fünf weitere Feuerwehren nachgefordert. Durch einen umfassenden Löschangriff, unterstützt von zwei Drehleitern konnte ein übergreifen auf naheliegende Objekte verhindert werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Brandursache sowie Schadenshöhe sind unbekannt und werden von der Polizei ermittelt.

 

Im Einsatz standen 6 Feuerwehren mit 91 Mitgliedern, der Rettungsdienst zur Beistellung sowie die Polizei. Nach rund 2,5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.