Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. NK: Hochwasser statt Schnee am heiligen Abend

NÖ/ Bez. NK: Hochwasser statt Schnee am heiligen Abend

Mit weißen Weihnachten wurde es heuer in NÖ leider nichts. Viel mehr stehen zahlreiche Feuerwehren in NÖ aufgrund der anhaltenden Regenfälle im Hochwassereinsatz. Beispielsweise in Willendorf am Steinfeld. Dort trat der Bach über die Ufer und überflutete die B26. Seitens der Feuerwehr wurde eine Sandsackbarriere errichtet, um den Bach in seinem Lauf zu halten.

 

Aufgrund der anhaltenden starken Regenfälle rückte am 24.12.2018 die Stadtfeuerwehr Gloggnitz zur Kontrolle der Pegel der Schwarza aus. Der automatische Voralarm löste bei einem Pegelstand von 240 cm aus. Beim automatischen Hochwasservoralarm werden die Uferbereich der Schwarza sowie Unterführungen und Brücken nach evtl. Schwemmgut oder Verklausungen kontrolliert. Mittlerweile ist der Pegelstand wieder rückläufig.

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. HL: Schwerer Verkehrsunfall auf der S3

Am 13.02.2020 kurz nach 09:00 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Hollabrunn und Göllersdorf zu einem ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen