Do. Jun 24th, 2021

Gegen 14:28 Uhr wurde heute am 15. Dezember 2018 die Feuerwehr Mörtersdorf zu einem Verkehrsunfall im Ortsgebiet alarmiert. Aus noch ungeklärter Ursache kollidierten zwei PKW frontal miteinander. Die beiden Lenker sowie eine Beifahrerin konnten die stark deformierten Fahrzeuge selbst verlassen. Alle drei wurden nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz Horn mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Horn eingeliefert. Zur Bergung der Unfallfahrzeuge wurde die Feuerwehr Gars gegen 14:38 Uhr nachalarmiert.

Mit Hilfe des Wechselladefahrzeuges wurden beide PKWs geborgen und gesichert abgestellt. Mit Ölbindemittel wurden ausgelaufene Betriebsmittel gebunden. Abschließend wurde mit der Strassenwaschanlage des HLF3 (Hilfelöschfahrzeug) der FF Gars die Fahrbahn gereinigt und für den Verkehr wieder freigegeben. Nach etwas mehr als einer Stunde war der Einsatz beendet.