Startseite / Einsatz / STMK / MARIAZELL: Mariazeller Feuerwehr im Dauereinsatz

STMK / MARIAZELL: Mariazeller Feuerwehr im Dauereinsatz

Der Wintereinbruch im Mariazellerland sorgt für Kaos auf den Obersteirischen Straßen. Innerhalb von 24 Stunden mußten fast ein Dutzend Einsätze abgearbeitet werden. Am Montagnachmittag mußte ein Pkw im Halltal aus einem Straßengraben geborgen werden.  In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde ein hängen gebliebener Pkw auf die Zellerrain Passhöhe geschleppt. In den Morgenstunden wurden die Einsatzkräfte zu einer Traktorbergung nach Gußwerk alarmiert. Zur Mittagszeit blieben auf der Mariazeller Bundesstraße zwischen Gollrad und Seeberg vier Satelschlepper nacheinander hängen und mußten auf die Passhöhe geschleppt werden. Gerade mit einer Pkw Bergung in Mariazell fertig geworden, mußte die Feuerwehr nach Fallenstein bei Gußwerk. Dort hat sich auf einer Forststraße ein Pkw überschlagen und mußte geborgen werden. Fast Zeitgleich blieb ein Sattelschlepper am Kreuzberg hängen.

Fotos und Text: FF Mariazell

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Schwerer Verkehrsunfall in Enzenreith

Bericht der Landespolizeidirektion NÖ: Ein 84-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen lenkte am 20. September 2020, ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen