So. Sep 19th, 2021

Am Nachmittag des 12. Dezember kam es aus bislang unbekannter Ursache zu einem Verkehrsunfall auf der S4 zwischen Katzelsdorf und Lanzenkirchen, bei welchem vier Personen unbestimmten Grades verletzt wurden, drei davon wurden vom mit drei Fahrzeugen anwesenden Roten Kreuz ins Krankenhaus Wiener Neustadt gebracht. Die Feuerwehr Wiener Neustadt wurde zur Pkw-Bergung alarmiert und führte Sicherungsmaßnahmen durch.

Ein Fahrzeug wurde von der Feuerwehr von der S4 verbracht. Zwei weitere Fahrzeuge wurden für weitere Erhebungen durch private Abschleppunternehmen sichergestellt. Während der Bergungs- und Aufräumungsarbeiten musste der Verkehr immer wieder angehalten werden. Kurzzeitig kam es zu einer Totalsperre, welche einen massiven Rückstau in beiden Richtungen zur Folge hatte. Die Freiwillige Feuerwehr konnte nach etwa einer Stunde wieder einrücken. Die verbleibenden Aufräumungsarbeiten wurden durch die ASFINAG durchgeführt. 

Die Unfallursache wird derzeit erhoben. 

Fotos und Text: Presseteam der FF Wiener Neustadt