Do. Feb 25th, 2021

Gegen 08:30 Uhr wurden am heutigen Donnerstag (06.12.2018) die Feuerwehren Klein – Neusiedl, Schwadorf und Fischamend zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrparteienwohnhaus nach Klein – Neusiedl alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte drang bereits dichter Rauch aus einem Fenster im Obergeschoss. Unter schweren Atemschutz wurde das Wohnhaus betreten und der Brand in der Wohnung gelöscht. Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine in der Brandwohnung. Eine Katze wurde von den Feuerwehrmitgliedern ins Freie gebracht und versorgt. Leider verendete diese aufgrund der Rauchgase. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden. In der Wohnung entstand aufgrund des Brandes großer Schaden. Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt und ist noch unbekannt. Seitens der Feuerwehr Klein – Neusiedl wurde eine Brandwache gestellt.