Do. Apr 15th, 2021

In der Nacht auf Dienstag (27.11.2018) wurden die Feuerwehren Sollenau und Felixdorf gegen Mitternacht zu einem Brand in einem Heizkraftwerk nach Sollenau alarmiert.

Die ersten Atemschutztrupps begannen mit der weiteren Erkundung, sowie Lokalisierung des Brandherdes. Vermutlich auf Grund eines technischen Defektes kam es im Pressbereich der Anlage bei der Zufuhr zu einem Brandausbruch. Es konnte in der Erstphase auch nicht ausgeschlossen werden, dass sich weitere Personen im Gebäude befinden, daher wurden weitere Atemschutztrupps  zur Durchsuchung der oberen Räumlichkeiten eingesetzt. Glücklicher Weise konnte niemand aufgefunden werden. Die eingeleiteten Löschmaßnahmen zeigten zwischenzeitlich ihre Wirkung, sodass der Brand zügig unter Kontrolle gebracht wurde. Nachdem der betroffene Bereich ausreichend belüftet war, konnten gemeinsam, mit zwischenzeitlich eingetroffenen Mitarbeitern des Betriebes, weitere Maßnahmen besprochen und durchgeführt werden. Nach knapp 2 1/2 Stunden wurde Brand aus gegeben  und die Feuerwehr Sollenau stellte abschließend eine Brandsicherheitswache.

Text: FF Felixdorf