Sa. Mrz 6th, 2021

Durch einen Wassereintritt in der Toilettenanlage, im 8. Stockwerk eines Bürogebäudes, löste der dort befindliche Brandmelder aus, wodurch die Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf am 26. November 2018, kurz nach 20 Uhr, zum TUS-Alarm alarmiert wurde. Eine soeben stattgefundene Besprechung im Feuerwehrhaus wurde unterbrochen und zwei vollbesetzte Fahrzeuge begaben sich, binnen weniger Augenblicke, zur Einsatzadresse im Ortsteil Südstadt. Um den Auslösegrund zu erkunden, wurde ein vollständig ausgerüsteter Atemschutztrupp zu den angegebenen Räumlichkeiten entsandt, um gegebenfalls sofort mit der Brandbekämpfung beginnen zu können. Wie bereits einleitend erwähnt, handelte es sich allerdings um einen Wassereintritt, welcher für den abendlichen Einsatz sorgte. Nachdem der betroffene Bereich an das Betriebspersonal übergeben wurde, konnten die 17 Mitglieder wieder ins Feuerwehrhaus zurückkehren.

Foto und Text: FF Maria Enzersdorf