Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. HL: Verkehrsunfall – Gaindorf

NÖ/ Bez. HL: Verkehrsunfall – Gaindorf

Die Feuerwehren Ravelsbach und Gaindorf wurden am 20.11.2018 nachmittags zu einer Fahrzeugbergung in der Katastralgemeinde Gaindorf alarmiert. Ein PKW lag im ca. 6m tiefen Graben neben der Landesstraße B4 auf dem Dach.

Eine Person befand sich noch im Fahrzeug, die beim Eintreffen der FF Gaindorf bereits von einem zufällig anwesenden Rettungssanitäter und der Polizei betreut wurde. Da die mit einem Rettungssatz ausgerüstete FF Ravelsbach zeitgleich bei einer LKW-Bergung im Einsatz stand und der Verdacht bestand, dass die Person eingeklemmt ist, wurde die ebenfalls mit einem Rettungssatz ausgerüstete FF Maissau nachalarmiert.

Unter der Anleitung des Roten Kreuzes und des anwesenden Notarztes befreite die Feuerwehr die Person aus dem PKW, die folglich vom Roten Kreuz weiter betreut wurde. Anschließend bargen die Feuerwehrkräfte das Fahrzeug und transportierten es mit dem Wechselladefahrzeug der FF Maissau zum nächsten gesicherten Abstellplatz.

Im Einsatz standen für 2 Stunden rund 40 Einsatzkräfte von:

– Polizei

– RTW Rotes Kreuz

– NEF Rotes Kreuz

– FF Maissau

– FF Ravelsbach

– FF Gaindorf

Fotos und Text: FF Gaindorf

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Folgenschwerer Verkehrsunfall auf der B17 bei St. Egyden

Gegen 19:15 Uhr kam es am Freitagabend (07.12.2018) auf der B17 bei St. Egyden zu ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen