Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. NK: Zwei schwere Verkehrsunfälle in Folge auf der A2 bei Zöbern und Gleissenfeld!

NÖ/ Bez. NK: Zwei schwere Verkehrsunfälle in Folge auf der A2 bei Zöbern und Gleissenfeld!

Zu zwei schweren Verkehrsunfällen ist es am Sonntagfrüh auf der A2 im Bezirk Neunkirchen gekommen. Gegen 07:15 Uhr wurden die Feuerwehren Grimmenstein Markt und Edlitz zu einem Fahrzeugbrand nach VU auf die A2 Richtung Graz zwischen Edlitz und Krumbach alarmiert. Bei der Anfahrt stellte sich heraus, dass sich die Unfallstelle kurz vor Zöbern befindet. Da sich die Einsatzstelle in einer unübersichtlichen Kurve befand, wurde von den beiden Feuerwehren eine umfassende Absicherung mit mehreren Einsatzfahrzeugen aufgebaut. Der Lenker aus SLO kam aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und geriet auf die ansteigende Leitschiene. In Folge kippte der Wagen um und rutschte rund 100 Meter auf der Fahrerseite entlang, ehe der Pkw wieder auf den Rädern zum Stillstand kam. Der Mann, welcher sich alleine im Fahrzeug befand erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde vom RK Aspang ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Die Fahrzeugbergung wurde von der örtlich zuständigen FF Aspang mittels Kran übernommen.

Gegen 08:45 Uhr wurde ein weiterer schwerer Verkehrsunfall auf der A2 bei Gleissenfeld von mehreren Notrufern in der BAZ Neunkirchen gemeldet. Aus derzeit noch ungeklärter Ursache kam es Richtung Graz zu einer Kollision zwischen einem Klein Lkw und einem PKW, wobei der Pkw mehrmals gegen die Leitwand prallte. In Folge kamen beide Fahrzeuge schwer beschädigt zum Stillstand.

Die beiden Insassen des Pkw wurden vom RK Aspang erstversorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Die drei Insassen des Klein Lkw blieben unverletzt. Nach der Absicherung und der polizeilichen Freigabe wurde die Unfallstelle, welche auf rund 150 Meter mit Fahrzeugteilen übersäht war, von der FF Pitten in Zusammenarbeit mit der ASFINAG geräumt. Nach rund einer Stunde konnte auch dieser Einsatz beendet und die A2 wieder freigegeben werden.

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. ME: Person in Notlage in Loosdorf

Schwerer Arbeitsunfall am Freitag in Loosdorf: Ein Bewohner stürzte beim Betonieren in seinen noch nicht ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen