Di. Sep 28th, 2021

Gegen 2:30 Uhr kam es in der Nacht auf Samstag auf der Rohrbacherstrasse in Ternitz zu einem schweren Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein Lenker kam mit seinem Pkw aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, krachte gegen eine Laterne und einen Hydranten, und kam in Folge auf der gegenüberliegenden Strassenseite in einem Gartenzaun zum Stillstand.

Durch den Anprall am Hydranten trat Wasser aus und überflutete die Fahrbahn. Dieser wurde vom Wasserleitungsverband abgedreht. Lenker sowie Beifahrer wurden unbestimmten Grades verletzt und vom ASBÖ Ternitz Pottschach versorgt und in Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht.

Nach der polizeilichen Freigabe wurde die Unfallstelle von der FF Ternitz Rohrbach geräumt. Der Unfallwagen wurde von einem Abschleppdienst abtransportiert. Die Unfallursache wird von der Polizei erhoben.