Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. PL: Gasgebrechen in Oberwölbling

NÖ/ Bez. PL: Gasgebrechen in Oberwölbling

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Oberwölbling und Statzendorf am Montag, den 8. Oktober gerufen.

Kurz nach der Alarmierung rückten die beiden Feuerwehren Richtung Kühstand aus. Bei Baggerarbeiten wurde ein Flüssiggastank beschädigt und Flüssiggas trat aus. Sofort wurde die Feuerwehr über den Notruf 122 alarmiert. Bei Ankunft am Einsatzort wurden Messungen mittels Mehrgasmessgerät durchgeführt und das defekte Ventil verschlossen. Durch den Einsatz von Löschwasser konnte das Gas niedergeschlagen werden.

Nachdem ein Techniker am Einsatzort eintraf konnte die Feuerwehr wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Fotos und Text: FF Statzendorf

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. MD: Kleinbrand in Maria Enzersdorf

Nach der nächtlichen Türöffnung, wurde die Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf am 13. Dezember 2018, um ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen