Mo. Aug 2nd, 2021

Am heutigen Montag wurde während Reparaturarbeiten an einem Dach durch eine Fachfirma ein Hornissennest „angebrochen“. Ein Arbeiter wurde mehrmals gestochen und dabei leicht verletzt. Da das Dach geöffnet war und ein weiterarbeiten auf Grund der hohen Anzahl, und Aggressivität der Insekten nicht gefahrlos möglich war, wurde kurz nach neun Uhr, die FF Puchberg mittels Sammelruf zum Imkereinsatz alarmiert!

Dort angekommen hielt der Einsatzleiter kurz Rücksprache mit der anwesenden Firma, und entschloss im Anschluss, das Dach unter Einsatz der Schutzanzüge zu schließen. Dies gelang nach kurzer Erklärung auch und die FF Puchberg konnte nach rund zwei Stunden wieder einrücken.  Detail am Rande: Während den Sicherungsarbeiten am Dach stieß die Feuerwehr auch auf ein größeres Wespennest, welches das Arbeiten nicht unbedingt erleichterte.