Mo. Mrz 1st, 2021

Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 27-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen lenkte am 21. August 2018, gegen 20.05 Uhr, seinen PKW im Ortsgebiet von Neunkirchen auf der Beethovengasse in Richtung Bahnstraße. Zur gleichen Zeit lenkte eine 23-Jährige aus dem Bezirk Neunkirchen ihr Fahrzeug auf der Burgenlandgasse in Fahrtrichtung der LB 17. Im Kreuzungsbereich der Beethovengasse mit der Burgenlandgasse dürfte es aus bislang unbekannter Ursache zur Kollision der beiden Fahrzeuge gekommen sein, wobei das Fahrzeug des 27-Jährigen gegen ein parkendes Fahrzeug geschleudert worden sei. Beide Fahrzeuglenker wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und durch Rettungskräfte in das Landesklinikum Wr. Neustadt verbracht. Die Bergungsarbeiten wurden in Folge von der Stadtfeuerwehr Neunkirchen durchgeführt.