Mo. Sep 27th, 2021

Zu einem zeitaufwändigen Schadstoffeinsatz wurde die Freiwillige Feuerwehr Maria Schutz am Montagmorgen, um 05 Uhr 55 alarmiert. Aus einem, bei der Zufahrtstraße zum Friedhof abgestellten LKW, trat aus dem Dieseltank, der aus unerklärlichen Gründen ein Leck aufwies eine unbekannte Menge Diesel aus, die sich weiter auf die L 4168 ausbreitete.

Nach Eintreffen am Einsatzort wurde sofort damit begonnen, den ausfließenden Diesel aufzufangen und größere Mengen an Ölbindemittel auf die betroffene Fläche aufzubringen. Danach wurde das Leck mittels Holzkeil und Zurrgurt abgedichtet und der restliche Inhalt des Tankes abgepumpt.

Anschließend wurde das aufgebrachte Ölbindemittel abgekehrt und die Fahrbahn mit Bioversal gereinigt. Die Ursachenermittlung wurde von der Polizei aufgenommen. Die Feuerwehr Maria – Schutz war mit 6 Mitgliedern und 2 Fahrzeugen bis 09 Uhr im Einsatz.