Mo. Mrz 1st, 2021

Nachdem schweren Verkehrsunfall mit einer polnischen Urlauberfamilie am Sonntagfrüh auf der A2 bei Breitenau, ist es am späten Nachmittag erneut zu einem schweren Verkehrsunfall in diesem Bereich gekommen. Zwischen dem Knoten Seebenstein und dem Autobahnrastplatz Schwarzau ist es aus noch unbekannter Ursache zu einem Auffahrunfall zwischen vier Fahrzeugen gekommen. Zwei Frauen (eine davon Schwanger) sowie ein kleines Kind erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und mussten vom Roten Kreuz, welches mit mehreren RTWs und zwei NEFs im Einsatz stand, ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht werden.

Nach der polizeilichen Unfallaufnahme und deren Freigabe wurde die Unfallstelle von der alarmierten FF Neunkirchen Stadt sowie dem ASFINAG Streckendienst geräumt. Im Wochenendrückreise sowie dem Urlauberverkehr bildete sich rasch ein Rückstau bis Gleissenfeld (11 Kilometer Länge). Nach rund 1.5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.