Do. Mrz 4th, 2021

Am Montagnachmittag (04.06.2018) zogen entluden sich erneut schwere Unwetter über den Bezirk Hartberg – Fürstenfeld. Besonders betroffen waren diesmal die Gemeinden Schäffern, Mönichwald und St. Lorenzen am Wechsel!

In Schäffern musste die Feuerwehr zu mehreren Schadenslagen ausrücken. Sinnflutartiger Regen ließ Bäche über die Ufer treten und Strassen überfluten. Auf der Südautobahn Fahrtrichtung Graz kam es kurz nach Schäffern zu einer Verkehrsbehinderung aufgrund des Unwetters. Ein überlasteter Kanalablass und Oberflächenwasser von einem Hang und einer darüberliegenden Fahrbahn floss auf die Autobahn. Seitens der Autobahnpolizei und der ASFINAG wurde die Gefahrenstelle abgesichert. Mehrere Hangrutsche und Vermurungen mussten beseitigt werden.

Noch viel schlimmer traf es die Gemeinde St. Lorenzen am Wechsel. In Festenburg trat die „schwarze Lafnitz“ über die Ufer und sorgte für enorme Überflutungen. Ein Haus wurde von einer Mure stark beschädigt. Autos und Container wurden von den Wassermassen mitgerissen. Glücklicherweise wurde niemand ernsthaft verletzt. Die Feuerwehr St. Lorenzen am Wechsel sowie mehrere Feuerwehren der Nachbargemeinden standen mehrere Stunden im Einsatz, um die gröbsten Schäden zu beseitigen.