Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. NK: Schwerer Arbeitsunfall in Mönichkirchen

NÖ/ Bez. NK: Schwerer Arbeitsunfall in Mönichkirchen

Am 29.05.2018, gegen 15:10 Uhr, führte ein Arbeiter im Bezirk Neunkirchen Holzverkleidungsarbeiten an einem Wohnhaus durch. Im Zuge dieser Arbeiten stürzte der Mann aus derzeit unbekannter Ursache von einer Stehleiter, welche dieser auf einer Terrasse angelehnt hatte. Der Mann fiel dabei vorerst mit dem Rücken gegen die Bordwand eines Klein Lkw und anschließend gegen einen Betonsockel.

Der Mann blieb dabei unter dem Klein Lkw liegen. Um Ihn schonend für den Rettungsdienst zugänglich zu machen, musste der Klein Lkw von der FF Mönichkirchen mit technischem Gerät rund 1 Meter versetzt werden. Im Anschluss hatte der Notarzt einen optimalen Zugang für die Versorgung.

Durch den Sturz zog er sich eine Wirbelsäulenverletzung zu. Der Mann wurde mit dem Notarzthubschrauber „Christophorus 16“ in das Landesklinikum Wr. Neustadt eingeliefert.

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Mehrere Sturmeinsätze im Bezirk und Verkehrsunfall auf der A2 – Knoten Seebenstein

Kurz vor 7:30 Uhr wurde am heutigen Samstag (22.08.2018) die FF Pitten zu einem Verkehrsunfall ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen