So. Jun 20th, 2021

Am 29.05.2018, gegen 15:10 Uhr, führte ein Arbeiter im Bezirk Neunkirchen Holzverkleidungsarbeiten an einem Wohnhaus durch. Im Zuge dieser Arbeiten stürzte der Mann aus derzeit unbekannter Ursache von einer Stehleiter, welche dieser auf einer Terrasse angelehnt hatte. Der Mann fiel dabei vorerst mit dem Rücken gegen die Bordwand eines Klein Lkw und anschließend gegen einen Betonsockel.

Der Mann blieb dabei unter dem Klein Lkw liegen. Um Ihn schonend für den Rettungsdienst zugänglich zu machen, musste der Klein Lkw von der FF Mönichkirchen mit technischem Gerät rund 1 Meter versetzt werden. Im Anschluss hatte der Notarzt einen optimalen Zugang für die Versorgung.

Durch den Sturz zog er sich eine Wirbelsäulenverletzung zu. Der Mann wurde mit dem Notarzthubschrauber „Christophorus 16“ in das Landesklinikum Wr. Neustadt eingeliefert.