Sa. Mai 8th, 2021

Ein 70-jähriger Mann aus Wien lenkte am 22. Mai 2018, gegen 11.40 Uhr, einen Pkw auf der LB 21  in Fahrtrichtung Pernitz durch das Ortsgebiet von Waldegg-Oed. In einer leichten Rechtskurve fuhr der Lenker aus bisher unbekannter Ursache gerade aus, durchstieß ein Eisengeländer und kam von der Fahrbahn ab. Dabei bohrte sich eine Eisenstange in den Fahrgastraum des Pkw. Das Fahrzeug kam zwischen dem Gehsteig und den Geleisen der Gutensteiner Bahnlinie zum Stillstand. Der 70-Jährige erlitt bei diesem Verkehrsunfall Verletzungen leichten Grades und wurde mit dem Rettungsdienst in das Landesklinikum Wr. Neustadt verbracht. Die Gutensteiner Bahnlinie wurde bis 12.40 Uhr für den Zugsverkehr gesperrt.

Text und Fotos: LPD NÖ