Mi. Jun 23rd, 2021

Am 18. Mai 2018 wurde gegen 13:28 Uhr die Feuerwehr Mühlfeld gemeinsam mit der Feuerwehr Horn zu einem Verkehrsunfall alarmiert.

Im Ortsgebiet von Mühlfeld prallte eine PKW Lenkerin im Kreuzungsbereich mit der L8008 gegen den Lenker eines Lieferwagens. Durch die Wucht des Zusammenstoßes stürzte der Kleinbus um.

Die Lenkerin sowie der Lenker konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Sie wurden vom Team des Roten Kreuz Horn sowie durch den Notarzt erstversorgt und anschließend in das Krankenhaus Horn eingeliefert. Wobei der Lenker mit leichten Verletzungen und die Lenkerin mit schweren Verletzungen und unter Notärztlicher Begleitung transportiert wurden.

Nach Freigabe der Unfallstelle durch die Exekutive wurde zuerst der PKW auf das Wechselladefahrzeug der FF Horn geschoben und abtransportiert.

Anschließend wurde der Kleinbus mit Hilfe von Seilwinden aufgestellt. Da die Räder unbeschädigt waren konnte der Lieferwagen einfach abgeschleppt und gesichert abgestellt werden.

Die Ortsdurchfahrt Mühlfeld war während der Bergung gesperrt. Nach etwas mehr als einer Stunde konnten die Feuerwehren wieder einrücken.