Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. ME: Schadstoffeinsatz auf der Donau in Melk

NÖ/ Bez. ME: Schadstoffeinsatz auf der Donau in Melk

Am heutigen Freitagvormittag kam es bei der Betankung eines Donauschiffes an Board des Schiffs zu einem Zwischenfall. Der Austritt wurde durch das Boardpersonal gestoppt und die Feuerwehr verständigt. Als Erstmaßnahme wurden von der Feuerwehr schwimmende und Öl absorbierende Sperren eingesetzt. Auf Grund der im Nebenarm niedrigeren Strömungsgeschwindigkeit konnte so die weitere Ausbreitung reduziert werden. Durch die Gewässerbehörde wurde die Absaugung durch ein Entsorgungsunternehmen und der Einsatz weiterer absorbierender Ölsperren sowie von Öl absorbierendem Vlies angeordnet. Die Entsorgung der Ölsperren und des abgesaugten Heizöls wird durch das Fachunternehmen durchgeführt. Wieviel tatsächlich in das Gewässer austrat, ist noch unbekannt!

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. LF: Waldbrand am Kriegskogel in Lahnsattel

Seit ca. 16:00 Uhr (13.10.2018) befinden sich 7 Feuerwehren bei einem Waldbrand am Kriegskogel in ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen