So. Sep 19th, 2021

Gegen 20:45 Uhr wurden am Donnerstagnacht (19.04.2018) die Feuerwehren Ternitz Raglitz, Ternitz Flatz und Würflach Hettmannsdorf zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person nach Raglitz alarmiert. Beim Eintreffen fanden die Helfer zwei schwer beschädigte Fahrzeugwracks vor. Glücklicherweise stellte sich heraus, dass sich in nur einem Pkw ein Lenker befand, welcher nicht eingeklemmt und unverletzt war.

Der zweite Wagen war am Straßenrand geparkt und wurde vom Unfallwagen gerammt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der parkende Pkw gegen eine Zaunmauer geschleudert und riss diese teilweise um. Nach der polizeilichen Freigabe wurde die Unfallstelle von den eingesetzten Feuerwehren geräumt. Die Raglitzerstrasse musste für die Dauer der Bergungsarbeiten gesperrt werden.