Sa. Mai 15th, 2021

Gegen 21:30 Uhr wurden am Donnerstagnacht die Feuerwehren Alland und Heiligenkreuz zu einem Lkw  Brand auf die A21 Richtung Osten beim Baukilometer 19,5 alarmiert. Bei einem Schwertransporter kam es im Bereich der Hinterachse zu einem Reifenbrand. Während der Anfahrt der Feuerwehren bekämpften der Lkw Lenker und das Personal der Begleitfahrzeuge den Brand mittels Handfeuerlöscher und verhinderten so eine weitere Ausbreitung.

Von den Eintreffenden Feuerwehren wurde der Löschangriff mittels Löschschaum fortgeführt und der Brand rasch abgelöscht. Eine Ausbreitung auf den geladenen Muldenkipper konnte verhindert werden. Seitens der Einsatzleitenden Feuerwehr Heiligenkreuz wurde die FF Groisbach mittels Wärmebildkamera nachalarmiert, um Kontrollen am Lkw durchzuführen. Während der Einsatztätigkeiten war die Einsatzstelle einspurig passierbar.