Do. Mrz 4th, 2021

Gegen 10:30 Uhr kam es am heutigen Mittwoch (18.04.2018) zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Südautobahn (A2) Richtung Graz zwischen Zöbern und Schäffern. Ein mit drei Personen besetzter Kleinbus krachte kurz nach der Auffahrt Zöbern aus noch unbekannter Ursache mehrmals gegen die Mittelbetonleitwand und kam in Folge schwer beschädigt auf dem Mittelgrünstreifen bzw. der Überholspur zum Stillstand. Alle drei Insassen wurden vom SMD zur weiteren Untersuchung ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht, wobei zwei von ihnen Verletzungen unbestimmten Grades erlitten.

Da Anfangs kein genauer Unfallort eruiert werden konnte, wurde die FF Aspang zur Autobahn Bergung alarmiert. Vom Einsatzleiter der FF Aspang wurde bei der Ankunft die örtlich zuständige Feuerwehr Pinggau nachalarmiert, welche in weiterer Folge die Fahrzeugbergung mittels Kran durchführte und die Unfallstelle säuberte. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.