Di. Mrz 2nd, 2021

Am 12.04. wurde die FF-Pressbaum um 16:50 Uhr zu einem Verdacht auf Gasaustritt alarmiert. Vor Ort wurde eine Gasflasche mit einem Loch im Bereich des Flaschenhalses gefunden. Die mit 15 bar unter Volldruck stehende Flasche hatte ein Volumen von 6 Litern war gerade erst von der Besitzerin vom Geschäft geholt worden. Um den Flascheninhalt abzulassen, wurde die Flasche in eine nahe Futterwiese getragen und ein passendes Ventil organisiert. Das ausströmende Gas dehnte sich dabei aus und bildete Reif an der gesamten Flasche.