Di. Okt 19th, 2021

Am Mittwochabend (04.04.2018) startete um 20 Uhr die zweite Etappe des nicht alltäglichen Schwertransport vom Waldviertel nach Graz. Nachdem nach der ersten Fahrt vom Dienstagnacht der Schwertransport auf der A2 bei Bad Fischau halt machte, setzte sich der 53 Meter lange und 69 Tonnen schwere Lkw Zug Richtung Graz in Bewegung.

Die Strecke führte auf der A2 bis Seebenstein, über die Semmering Schnellstraße weiter auf die S35 bis nach Graz. Auf der Großteils zweispurigen Schnellstraße war ein Überholen nur auf Anweisung der Begleitfahrzeuge möglich, was zu kurzen Verzögerungen führte.