Mo. Sep 27th, 2021

Ein defekter Tank eines Linienbusses hat am Dienstag im Zentrum von Baden für erhebliche Verkehrsbehinderungen gesorgt. Große Mengen an Diesel waren ausgetreten, vorbeifahrende Fahrzeuge verteilten den Treibstoff.

Die Feuerwehr wurde kurz vor 16.00 Uhr alarmiert. Die Helfer trugen Bindemittel auf und schleppten den Bus aus dem Kreisverkehr ab, was der Aussendung der Stadtfeuerwehr zufolge aufgrund der Länge des Fahrzeuges und des engen Kurvenradius eine „besondere Herausforderung“ war. Mithilfe eines Hochdruckreinigungsfahrzeuges eines Privatunternehmens wurde die Straße gesäubert.

Die Stadtpolizei sperrte die Zufahrt stadteinwärts in der Vöslauer Straße, den Erzherzog Rainer Ring ab dem Grünen Markt, den Kaiser Franz Josef Ring zwischen der Haltestelle der Wiener Lokalbahnen und dem Josefsplatz und die Zufahrt zum Josefplatz in der Perger Straße. Gegen 19.00 Uhr konnten alle Sperren wieder aufgehoben und der Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren Baden-Stadt und -Weikersdorf beendet werden.

Text: ORF NÖ