So. Feb 28th, 2021

Am Sonntag, den 25. Februar wurde die Freiwillige Feuerwehr Melk zu einem Kaminbrand in einer Wohnsiedlung im Melker Stadtgebiet alarmiert. In mühevoller Abend wurde von 2 Atemschutztrupps gemeinsam mit einem Rauchfangkehrer der Kaminschacht gereinigt. Mittels Hochdruckbelüftern wurde das Rauchgas aus dem Wohnhaus geblasen. Die Feuerwehr Melk stand mit 4 Fahrzeugen und 15 Mann für rund 3 Stunden im Einsatz.