Do. Sep 23rd, 2021

Am 22. Februar wurde die FF-Pressbaum zu einer Menschenrettung auf der A1 alarmiert. Diese stellte sich als gewöhnlicher Unfall ohne eingeklemmte Person heraus, der private Abschleppdienst war bereits verständigt. Noch direkt von der Autobahn wurde zu einem Folgeeinsatz alarmiert. Ein verstörtes Reh sprang in einem Garten mitten im Ortsgebiet immer wieder gegen den Gartenzaun. Dem Reh wurde eine Decke übergeworfen um es zu beruhigen, die Läufe gebunden und es vorsichtig mit einer Scheibtruhe bis zum Feuerwehrfahrzeug gefahren. Damit ging es dann in den nahen Sacre Coeur, wo es in den Wald entlassen wurde.