Di. Sep 28th, 2021

Am Freitagvormittag, den 16.Februar wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöchlarn auf die L5325, den Autobahnzubringer zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Aus unbekannten Grund kam ein PKW Lenker rechts von der nassen Fahrbahn ab und prallte gegen ein Brückengeländer. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der rechte Vorderreifen samt Feder ausgerissen und der PKW zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Der junge PKW Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom ASB Persenbeug ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Pöchlarn übernahm mittels Wechselladefahrzeug die Bergung des Fahrzeuges. Während des Einsatzes musste die Straße gesperrt werden, ein Stau auf allen Auf- und Abfahrten war die Folge.