Di. Mrz 9th, 2021

Am Mittwoch, den 7.2.2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Melk gegen 22:00 zu einer Fahrzeugbergung beim Sportzentrum alarmiert. Ein Buslenker kam auf der Park&Ride Anlage aus unbekannten Grund ins Bankett und fuhr sich fest. Der Bus begrub einen Begrenzungsstein unter sich auf dem er schließlich aufsaß. Mittels Hebekissen und dem Einsatz einer Seilwinde wurde der Bus zurück auf den Asphalt gezogen. Nach rund 1,5h konnten die Melker Florianis wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.