Sa. Jun 12th, 2021

Am Freitagnachmittag, den 2. Februar wurden die Freiwilligen Feuerwehren Roggendorf, Schollach & Anzendorf zu einer Fahrzeugbergung auf die L106 alarmiert. Ein Klein Bus kam aus unbekannten Grund in einer Kurve ins Schleudern, fuhr rechts die Böschung hinunter und krachte frontal gegen einen Baum. Wie durch ein Wunder wurde der Fahrzeuglenker dabei nicht verletzt. Mittels Zuhilfenahme von zwei Seilwinden wurde der beschädigte Kleintransporter zurück auf die Straße gezogen. Für die Dauer des Einsatzes wurde die Landesstraße komplett gesperrt.