Sa. Feb 27th, 2021

Um 02.15 Uhr kam es in der Mittwochnacht (24.01.2018) zu einem Verkehrsunfall in Pitten. Aus noch unbekannter Ursache fuhr ein PKW quer über eine Kreuzung auf den Gehsteig in eine Laterne, welche aufgrund dessen schwer beschädigt wurde. Weiters wurde der Zaun des anliegenden Gebäudes beschädigt. Infolge des Aufpralls riss die Ölwanne des PKWs. Beim Eintreffen der FF-Pitten war bereits die PI Schwarzau vorort sowie befand sich die unverletzte Lenkerin bereits ausserhalb des PKWs.

Unmittelbar danach wurde der naheliegende Kanal durch die FF-Pitten abgedichtet um eine weitere Ausbreitung des Öls in den Kanal zu verhindern. Im Anschluss konnte das Fahrzeug per Kran geborgen und das augetretene Öl durch Ölbindemittel gebunden werden. Nach der Verbringung des Unfallfahrzeugs wurde die Straße per Straßenwaschanlagen, montiert am TLFA-4000, gereinigt, sodass die Einsatzkräfte rund eine Stunde später wieder in das Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen konnten. Weiters wurden auch Warnschilder aufgestellt.