So. Sep 19th, 2021

Am Dienstagnachmittag (23.01.2018) wurden die Feuerwehren Ternitz Raglitz und Ternitz Flatz zu einem Verkehrsunfall auf die Würflacher Strasse alarmiert. Aus noch unbekannter Ursache kam es zu einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge, wobei beide Fahrzeuge abseits der Fahrbahn schwer beschädigt zum Stillstand kamen. Zwei Personen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und mussten vom Roten Kreuz ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht werden.

Nach der polizeilichen Freigabe wurde die Unfallstelle von den beiden Feuerwehren geräumt und gesäubert. Für die Fahrzeugbergung wurde die FF Würflach Hettmannsdorf mittels Last nachalarmiert. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden. Die Unfallursache wird von der Polizei erhoben.