Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. WN: Verkehrsunfall in Krumbach

NÖ/ Bez. WN: Verkehrsunfall in Krumbach

Zum ersten Einsatz des neuen Jahres wurden die Mitglieder der FF Krumbach am Vormittag des 2. Jänner nach Tiefenbach zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Ein Transporter mit tiefgekühltem Sauerstoff war auf Grund von Glatteis von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben gefahren. Der Lenker des Transporters war beim Eintreffen der Feuerwehr nicht mehr im Fahrzeug und wurde bereits vom Roten Kreuz versorgt. Auf Grund der Ladung (tiefgekühlter Sauerstoff) wurde sofort ein Brandschutz aufgebaut und die Unfallstelle abgesichert.

Ein Anhänger wurde zuerst abgehängt und aus dem Gefahrenbereich gebracht. Danach wurde das Fahrzeug aufgerichtet, die Ladung gesichert und das Fahrzeug unter Eigenschutz entladen. Die Transportbehälter wurden wieder aufgerichtet und gesichert abgestellt. Der Abtransport des Fahrzeuges und der Ladung erfolgte durch die Transportfirma organisiert. Die Mitglieder der FF Krumbach konnten nach 2 Stunden wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Fotos und Text: FF Krumbach

 

ebenfalls interessant

Sturmeinsätze im Bezirk Neunkirchen (Update 06 Uhr)

Nachdem die Feuerwehren des Bezirkes Neunkirchen in der Nacht bereits zu rund 20 Sturmeinsätzen ausrücken ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen