So. Sep 19th, 2021

Am Silvesterabend wurden die Mitglieder der FF Krumbach zu einer Fahrzeugbergung auf die L 137 alarmiert. Eine Lenkerin war aus Zöbern kommend, in einer Linkskurve aus bisher noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben gerutscht. Dabei wurde die Lenkerin leicht verletzt. Die FF Krumbach sicherte nach dem Eintreffen am Unfallort
die Fahrbahn ab.

Das Rote Kreuz brachte die leicht Verletzte in das Krankenhaus. Nach der Aufnahme durch die Polizei wurde das Fahrzeug von den Mitgliedern der FF Krumbach geborgen und gesichert abgestellt. Anschließend wurde die L137 gereinigt. Nach eineinhalb Stunden konnte die FF wieder in das Feuerwehrhaus einrücken. Nicht der Letzte Einsatz für den heutigen Abend. Beim großen
Silvesterfeuerwerk werden wieder Mitglieder der FF Krumbach die Brandwache übernehmen.