Di. Mrz 2nd, 2021

Text der Sicherheitsdirektion NÖ:

Ein 37-jähriger Mann aus 1100 Wien lenkte am 17. Dezember 2017, gegen 19.55 Uhr, einen Pkw im Gemeindegebiet von Wr. Neustadt, auf dem ersten Fahrstreifen der Süd Autobahn, in Fahrtrichtung Wien. Aus bislang unbekannter Ursache prallte der von ihm gelenkte Pkw frontal in das Heck eines vor ihm fahrenden Pkws. Dieser wurde von einem 36-jährigen Mann aus dem Bezirk Wr. Neustadt gelenkt.

Das von dem 37-Jährigen gelenkte Fahrzeug prallte weiters gegen die Betonmittelleitwand. Ein auf dem dritten Fahrstreifen nachkommender Fahrzeuglenker soll versucht haben auszuweichen. Der Pkw, gelenkt von einem 28-jährigen Mann aus dem Bezirk Mödling, geriet ins Schleudern und prallte auch gegen die Betonmittelleitwand. Der 37-Jährige erlitt Verletzungen schweren Grades. Er wurde vom Rettungsdienst in das Landesklinikum Wr. Neustadt gebracht. Die beiden anderen Fahrzeuglenker blieben unverletzt. Zum Zwecke der Fahrzeugbergung, Unfallaufnahme sowie Fahrbahnreinigung musste die A 2 in Fahrtrichtung Wien bis etwa 23.30 Uhr komplett gesperrt werden.