Fr. Mrz 5th, 2021

Am Mittwochabend (06.12.2017) wurden die Kameraden der FF Bad Erlach zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Am Einsatzort angekommen befanden sich noch vier Personen im Fahrzeug. Da eine der Insassen an den Rollstuhl gebunden war musste diese zuvor erst schonend aus dem Unfallfahrzeug gerettet werden. Nachdem alle aus dem Fahrzeug befreit wurden konnte die Bergung mittels Seilwinde vorgenommen werden! Die FF Bad Erlach stand mit 4 Fahrzeugen und 17 Kameraden für rund eine Stunde im Einsatz! Die beste Nachricht zum Schluss – verletzt wurde zum Glück niemand!