Sa. Mai 15th, 2021

Zu einer Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall wurden am Montagvormittag (04.12.2017) die Feuerwehren St. Valentin Landschach und Penk Altendorf auf die Forststrasse im Bereich Landschach alarmiert. Eine Lenkerin kam mit ihrem Pkw aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, rammte eine Tafel und überschlug in Folge in ein Feld. Der Wagen kam im Anschluss auf dem Dach im Feld zu liegen. Wie durch ein Wunder kam die Lenkerin mit dem Schrecken davon.

Nach der polizeilichen Freigabe wurde der Unfallwagen von den beiden Feuerwehren auf die Räder gestellt und in weiterer Folge mittels Seilwinde aus dem Feld geborgen. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.