Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. HO: Brand eines Gartenhauses in Frauenhofen

NÖ/ Bez. HO: Brand eines Gartenhauses in Frauenhofen

Der Hausbesitzer selbst bemerkte gegen 23:59 Uhr das die in unmittelbarer nähe zu seinem Wohnhaus errichtete Gartenhütte in Vollbrand steht und setzte den Notruf ab. Der Disponent in der Landeswarnzentrale alarmierte sofort die Feuerwehren Frauenhofen, Horn, Mödring, St.Bernhard, Groß Burgstall und Poigen. Kurze Zeit nach der Alarmierung traf bereits das erste Löschfahrzeug am Einsatzort ein.

Mit zwei Löschleitungen und unter Atemschutz wurde das Feuer bekämpft. Ein übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus sowie auf eine angrenzende Lagerhalle konnte verhindert werden. Nach rund 1 1/2 Stunden konnte vom Einsatzleiter „Brand aus“ gegeben werden und die ersten Feuerwehren wieder einrücken. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt. Die Feuerwehr Frauenhofen blieb zur Brandsicherheit und Unterstützung der Brandursachenermittler der Exekutive bis in die Morgenstunden vor Ort.

 

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. HO: PKW in Bach – L8044 Steinegg

Gegen 10:55 Uhr ging am 15. Dezember 2017 bei der FF Fuglau die Alarmierung zu ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen