Mo. Nov 29th, 2021

Nachdem folgenschweren Verkehrsunfällen am späten Samstagnachmittag auf der S6 bzw. Abend in Aspang, wurden drei Feuerwehren in der Nacht auf Sonntag erneut zu einem schweren Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person alarmiert. Auf der B17 fuhr ein Lenker mit seinem Pkw im Gemeindegebiet von St. Egyden auf einen Kreisverkehr auf, wurde in die Luft katapultiert und kam nach rund 60 Metern wieder neben der Fahrbahn auf. Der Unfallwagen schlitterte in Folge weitere 50 Meter auf einen Abstellplatz neben dem Föhrenwald. Trotz des Abfluges blieb der Lenker völlig unverletzt. Seitens der alarmierten Feuerwehren St. Egyden Neusiedl, St. Egyden Saubersdorf und Schwarzau am Steinfeld wurde die Unfallstelle gesäubert und eine rund 30 minütige Sperre der B17 im Auftrag der Polizei eingerichtet.

Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden. Neben den drei Feuerwehren stand ein NEF, ein RTW sowie die Polizei im Einsatz.