Do. Okt 28th, 2021

Kurz nach 12 Uhr wurde am Mittwoch (25.10.2017) die Feuerwehr Neunkirchen Stadt, Autobahnpolizei, ASFINAG sowie mehrere Rettungsmittels der Rot Kreuz Stellen Neunkirchen und Wiener Neustadt zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Südautobahn (A2) Richtung Wien alarmiert. Beim Autobahnknoten Seebenstein kam es aus noch unbekannter Ursache                      zu einem Auffahrunfall zwischen einem Krankentransportwagen und einem Lkw. Durch den Aufprall erlitten die beiden im Krankenwagen befindlichen Patienten Verletzungen unbestimmten Grades. Ebenso zog sich ein Sanitäter des Wagens leichte Verletzungen zu. Nach der medizinischen Erstversorgung durch die Rot Kreuz Mannschaften aus Neunkirchen und Wiener Neustadt wurden die beiden Verletzten Patienten ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht.

Nach der polizeilichen Freigabe wurde die Unfallstelle von der Feuerwehr Neunkirchen Stadt in Zusammenarbeit mit dem ASFINAG Streckendienst geräumt und gesäubert. Der schwer beschädigte Kleinbus wurde mittels SRF geborgen und von der Autobahn verbracht. Nach rund 1.5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Die Unfallursache steht noch nicht fest und wird von der Polizei erhoben.