Di. Jun 22nd, 2021

Fast zeitgleich zum Autobahn Einsatz auf der A2 beim Knoten Seebenstein ereignete sich auf der B26 zwischen St. Egyden – Saubersdorf und Weikersdorf ein weiterer schwerer Verkehrsunfall. Aus noch unbekannter Ursache kam ein Lenker mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Wassergraben, ehe der Wagen zurück auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Im Zuge des Unfalls wurde ein zweites Fahrzeuge touchiert. Von den alarmierten Feuerwehren St. Egyden Saubersdorf und Weikersdorf musste der eingeklemmte Lenker in Absprache mit dem Notarzt mittels hydraulischen Rettungssatz aus dem Fahrzeug befreit werden. Er wurde in weiterer Folge nach der medizinischen Erstversorgung vom Notarzthubschrauber C3 ins Krankenhaus geflogen. Der zweite Lenker blieb unverletzt. Nach der polizeilichen Freigabe wurde der Unfallwagen von den eingesetzten Feuerwehren geborgen und gesichert abgestellt. Weiters musste die Fahrbahn gereinigt werden. Die B26 war im Unfallsbereich für rund eine Stunde gesperrt. Die Unfallursache wird von der Polizei erhoben.