Di. Mrz 2nd, 2021

Gegen 10:30 Uhr ereignete sich am heutigen Mittwoch  (18.10.2017) ein schwerer Verkehrsunfall auf der A2 Richtung Wien, zwischen Seebenstein und Wiener Neustadt. Kurz nach dem Autobahnrastplatz Schwarzau am Steinfeld kam ein 31 jähriger Lenker mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrmals und durchbrach einen Wildschutzzaun. Der Pkw kam in weiterer Folge ausserhalb der Autobahn zwischen Sträuchern zum Stillstand. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, stand der Lenker, welcher sich allein im Fahrzeug befunden hat und aus dem Wrack selbst befreien konnte, neben seinem Fahrzeug.

Nach der medizinischen Erstversorgung durch das RK Neunkirchen wurde der Mann mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Die Bergung des völlig zerstörten Unfallwagens wurde von der alarmierten FF Neunkirchen Stadt durchgeführt. Hierfür mussten zuerst mittels Kettensäge Äste und Sträucher entfernt werden, um eine Bergung mittels Seilwinde zu ermöglichen. Nachdem der Unfallwagen mittels Seilwinde aus dem Windschutzgürtel gezogen wurde, wurde er in weiterer Folge mittels Kran des WLF geborgen, verladen und von der A2 verbracht. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.