Di. Jun 22nd, 2021

Heute (01.Oktober 2017) wurde die Feuerwehr Breiteneich gegen 15:30 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf die LB45 Richtung Rodingersdorf alarmiert.

Aus ungeklärter Ursache geriet ein PKW Lenker von Rodingersdorf kommend kurz vor der letzten Kurve auf Breiteneich ins Bankett und schlitterte anschließend gerade über die Kurve hinaus in das angrenzende Waldstück und kippte dabei auf die linke Seite.

Der Lenker konnte sein Fahrzeug selbstständig verlassen und dürfte mit nur leichten Blessuren an der linken Hand davongekommen sein. Er begab sich selbstständig zur Abklärung in das KH Horn.

Für die Bergung des Fahrzeuges wurde die FF Horn mit Ihrem Wechselladefahrzeug angefordert. Diese rückte kurze Zeit später mit Ihrem neuen Hilfeleistungsfahrzeug 3 (HLF3) und dem Wechselladefahrzeug (WLF) zum Einsatz aus.

An der Einsatzstelle wurden zuerst einige Sträucher und kleinere Bäume umgesägt um anschließend den PKW mit Hilfe des Kranes und Muskelkraft wieder auf die Räder zu stellen.

In weiterer folge wurde das Fahrzeug verladen und gesichert abgestellt. Nach rund 1 Stunde waren beide Feuerwehren wieder Einsatzbereit in Ihren Feuerwehrhäusern eingerückt.